Reinert Logistics vernetzt Menschen und Maschinen

03.07.2019

KONSEQUENT DIGITALISIEREN, UM KUNDEN UND MITARBEITER ZU BEGEISTERN

„Der Tarif o2 Free Business L macht es uns möglich, allen Mitarbeiter kalkulationssicher Firmen-Smartphones anzubieten und damit ganz praktisch unsere Wertschätzung zu zeigen. Als Unternehmen profitieren wir nicht nur von einem guten Beitrag zum Betriebsklima, sondern auch von der Digitalisierung vieler Arbeitsabläufe und unserer Kommunikation.“

Markus Röhl, Leiter Marketing der Reinert Logistic GmbH & Co. KG

DAS ANFORDERUNGSPROFIL

Reinert Logistics setzt konsequent auf die Digitalisierung, um mit den damit verbundenen Vorteilen dem Kosten- und Zeitdruck, aber auch dem Fachkräftemangel zu begegnen. Deshalb suchte das Unternehmen nicht nur eine Lösung, um Fuhrpark- und Auftragsmanagement digital und möglichst automatisiert abzuwickeln. Vielmehr sollte eine Lösung her, die die Kommunikation innerhalb des Unternehmens vereinfacht, nützliche Zusatzservices für die Fahrer bietet, für mehr Sicherheit im Lieferverkehr sorgt und auch die Mitarbeiter für die Möglichkeiten der Digitalisierung begeistert.

UNSER PASSENDES ANGEBOT

  • eines der modernsten Mobilfunknetze in Europa, hohe Netzabdeckung mit zukünftig rund 25.000 Basisstationen
  • Geschäftskundentarif o2 Free Business mit individuell anpassbarem LTE-Highspeed-Datenvolumen von 2 GB bis unbegrenzt
  • Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze, Inklusiv-Minuten in EU-Mitgliedsstaaten und auch in die Schweiz
  • Weitersurf-Garantie auch nach Verbrauch des monatlichen Inklusivvolumen für High-Speed-Datenverkehr

DER PARTNER

Die XGmobile ist Vertriebspartner von o2 Business mit Status „o2 Business Expert Partner“. Seit 2013 engagiert sich das Unternehmen in Kooperation mit Telefónica Deutschland als Spezialist für Unternehmens-Telekommunikation in den Bereichen Mobilfunk, Machine-to-Machine- und Internet-of-Things-Kommunikation, Mobile-Device-Management und mobiles Arbeiten. Zum Leistungsangebot zählen Mobilfunk-Consulting, Unterstützung bei Ausschreibungen und Vertragsmanagement. Außerdem entwickelt das Unternehmen in Zusammenarbeit mit Partnern Lösungen wie den „Trucker Communicator“, ein Komplettpaket aus Hard- und Software inklusive Mobilfunkanbindung für die zeitgemäße Kommunikation moderner Lkw-Fahrer.

XGmobile GmbH, Cegledring 17, 84453 Mühldorf
Telefon: +08631 9876444
Telefax: +08631 9876455
info@xgmobile.de
www.xgmobile.dewww.o2.expert

Der Kundennutzen

Mit der Lösung „Trucker Communicator“ von XGmobile hält die Reinert Logistic GmbH & Co. KG den sprichwörtlichen Draht zu ihren Fahrern. So erleichtert sie nicht nur deren Job, sondern ermöglicht die gezielte Information aus dem Unternehmen und stärkt die Mitarbeiterbindung ans Unternehmen.

Weitere Vorteile

  • höhere Sicherheit im Lkw-Verkehr durch gezielte Information über Fahrtipps und Vernetzung der Fahrer untereinander
  • zufriedenere Mitarbeiter, die ihr Unternehmens-Smartphone inklusive Vertrag auch privat nutzen können
  • hohe Transparenz bei mobiler Hard- und Software dank einheitlicher Standards
  • klar kalkulierbare Mobilfunkkosten dank nationalen Flatrates und Weitersurf-Garantie
  • begeisterte Kunden dank Transparenz und zuverlässiger Mitarbeiter

SCHAUEN SIE SICH DIE CASE STUDY AN

UNSERE BUSINESS-LÖSUNG

Die Logistikbranche steht vor gewaltigen Herausforderungen. Nicht nur zunehmender Verkehr und permanenter Kostendruck machen das Geschäft von Speditionen schwer. Mittlerweile fährt die Branche auf einen eklatanten Fachkräftemangel zu. Der Bundesverband Spedition und Logistik e. V. spricht von akuten Engpässen in der gesamten Logistikbranche: Jedes Jahr scheiden in Deutschland etwa 67.000 Berufskraftfahrer aus dem Erwerbsleben aus, nur knapp 27.000 neue Fahrer kommen hinzu. Damit wächst der Mangel an Fahrern jedes Jahr um 40.000. Auch wenn über viele Jahre das Defizit durch Fahrer aus Osteuropa abgemildert werden konnte, müssen sich Speditionen intensiv Gedanken machen über Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung.

Die Reinert Logistic GmbH & Co. KG aus dem sächsischen Schleife hat ihren Weg gefunden, die Herausforderungen zu bewältigen. Sie nutzt konsequent die Möglichkeiten der Digitalisierung – nicht nur fürs Fuhrparkmanagement und die Abläufe im Unternehmen, sondern auch für Verbesserung der internen Kommunikation und die Mitarbeiterbindung.

 

So hat die Spedition alle Lkw mit Tablets vom Typ Samsung Galaxy Tab Active ausgestattet. Sie dienen nicht nur der Navigation, sondern helfen auch, das Auftragsmanagement papierlos abzuwickeln. Hier erfassen die Fahrer die Übernahme von Fracht, dokumentieren Anlieferungsbedingungen oder Transportschäden. Außerdem sammeln die Tablets per Bluetooth Fahrzeugdaten von der standardisierten Flotten-Management-Schnittstelle. So sammelt Reinert Logistics Daten wie Geschwindigkeit, Motordrehzahl, Kraftstoffverbrauch, Bremseinsatz und vieles andere sowie Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer. „Für uns hat die Lösung mit den Tablets den Vorteil, dass wir nicht von den herstellerspezifischen Telematiksystemen abhängig sind und alle unsere Fahrzeuge, ganz gleich welcher Marke, einheitlich in unserer Software erfassen können“, sagt Andreas Schicker, IT-Leiter von Reinert Logistics. „So haben wir in einer Software sowohl einen guten Überblick über unsere gesamte Fahrzeugflotte als auch über jedes Fahrzeug und jede einzelne Fahrt.“ Die gesammelten Informationen nutzt Reinert beispielsweise, um Leerfahrten zu minimieren oder Fahrer bei der Verbesserung ihres verbraucharmen Fahrstils zu unterstützen.

×
Senden Sie uns Ihre Transportanfrage ganz einfach und schnell über unser Formular! Anfragen
Transportanfrage