REINERTs Historie

2018

REINERT Piloten-Coach Projekt wird ins Leben gerufen.

2017

REINERT Logistics setzt auf Doppelspitze - Geschäftsführer René Reinert holt sich Stephan Opel ins Cockpit. Eröffnung der hauseigenen Waschanlage „REINERT’s Truck Wash“. Entwicklung der Unternehmens-App INSIDEblue.

2016

REINERT Logistic erhält für Sachsen den großen Preis des Mittelstandes. Eröffnung der Niederlassung in Bremerhaven und Leipzig, sowie des Verwaltungsstandortes in Cottbus. REINERT Logistics beschäftigt nun mehr als 1.250 Mitarbeitern und besitzt ca. 750 Fahrzeugen im Fuhrpark.

2015

Start der Initiative „WOMAN BEHIND THE WHEEL“

2014

Gründung der Charterabteilung International in Neuenhagen und der Niederlassung in Lübbenau. Moving Ad - Vermietung von Werbeflächen wird gestartet.

2012

Umstellung der Tautliner-Flotte auf 27t-Nutzlast. Gründung der Niederlassung in Unterkaka/ Meineweh

2010

REINERT Logistic wird Leader-Logistics-Provider und erhält den Conti-Fleet-Award. Gründung der Niederlassung in Bretzfeld.

2009

Gründung der Niederlassungen in Kerpen und Neuenhagen

2004

Einführung der Telematik und papierlosen Auftragsübermittlung

2002

Erfolgreicher Neustart der REINERT Logistic GmbH & Co. KG mit 120 Fahrzeugen und 150 Mitarbeitern

2000

Übernahme von 500 LKW, 500 Gabelstaplern, 1.000 Mitarbeitern und zahlreichen Lagerhäusern von Mühl Product & Service AG Kranichfeld - Umfirmierung zur eLogistic24 AG

1999

Umwandlung des Unternehmens in die Reinert Transporte & Logistik AG und erste QM Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001. „Den Maßstab für die Qualität setzen unsere Kunden.“

1996

Kontinuierliches Wachstum zu einem deutschlandweit agierenden Transport- und Logistikunternehmen. Reinert Transporte & Logistik mit über 100 Fahrzeugen und mehr als 100 Mitarbeitern. Angebot von Transport-, Lager-, Umschlagleistungen, Erdbau, Entsorgung und Recycling.

1990

Gründung der Firma Reinert Transporte – Baustoffe – Erdbau durch den 19-jährigen René Reinert in Schleife